Mitglieder 2017-07-04T09:28:41+00:00

Mitglieder der Volksbühne WAT:

Name: Margarete Behlert
Seit wann dabei: Seit 01.Oktober 1984
Posten im Verein: 1. Vorsitzender seit 2006
Gespielte Rollen: In den Jahren bis Ende 2000 passives Vereinsmitglied. Seit dieser Zeit hinter der Bühne tätig, weiter als Soffleuse bei den Märchenspielen in der Waldbühne beschäftigt. Seit 2007 als Darstellerin bei Dornröschen (Königin) und anderen Märchenspielen wie zum Beispiel „Frau Holle“ zu sehen.

Name: Norbert Behlert
Alter: 63 Jahre
Seit wann dabei: 1969
Posten im Verein: 1. Vorsitzender seit 2006
Gespielte Rollen: Onkel Fritze, Müller bei Max & Moritz, Diener Lorenz bei Rübezahl, (früher 70er Jahre) Küchenjunge bei Dornröschen u.v.m.

Name: Edina Di Napoli
Geb.: 12.03.1970
Seit wann dabei: 2013
Posten im Verein: Bühnenmeister
Gespielte Rollen:
Märchen
die Trine im Dornröschen, die böse West-Hexe in Der Zauberer von Oos

Komödie
Pleite Pech und Panne (die Kathi)

… ich hatte bei allen Rollen mega Spaß.

Hobbys: Malen, Salsa-Tanzen, Psychologie
Beruf: Bin z.Z. Sekretärin/Sachbearbeiterin, allerdings mache ich ein Studium als Psychologische Beraterin und möchte danach den HP Psych machen. Homepage: www.edinas-kustwelt.de

Name: Michelle Knappe
Geb.: 29.09.2001
Seit wann dabei: 2014
Gespielte Rollen:
Küchenjunge (Dornröschen), Nord-Hexe (Zauberer von Oz)
Beruf: bin noch Schülerin
Sonstiges: Ich habe Spaß am Schauspielern

Name: Hans Peter Schaar
Geb.: 22.04.1959
Seit wann dabei: 2003
Posten im Verein: Bühnenmeister
Gespielte Rollen: Die einzige Rolle war der Bär in „Der gestiefelte Kater“, sonst stets hinter der Bühne aktiv

Name: Carolin Elaine Schaar
Geb.: 29.01.1995
Seit wann dabei: 2003
Posten im Verein: zweite Vorsitzende, Bühnenmalerin, Spielleiterin

Gespielte Rollen:
Märchen
Dornröschen, Moritz aus Max & Moritz, Rotkäppchen, Pech- & Goldmarie aus Frau Holle, Vogelscheuche & Dorothee aus Der Zauberer von Oz, und einige mehr

Komödien
Haupt- und Nebenrollen in Der Dieb, der nicht zu Schaden kam, Anstreicher sind vergesslich, sowie Pleite, Pech und Panne

Beruf: Verwaltungsfachangestellte
Weitere Hobbys: singen, tanzen, malen bzw. zeichnen

 

 

Name: Regina Schaar
Geb.: 07.08.1959
Seit wann dabei: 2003
Posten im Verein: Geschäftsführerin, Maskenbildnerin, Spielleiterin

Gespielte Rollen:
Märchen
Königin und Hofdame in Dornröschen, Musster & Großmutter in Rotkäppchen, die „böse“ Stiefmutter bei Frau Holle, Königin in der Froschkönig und weitere Rollen in u.a. Der gestiefelte Kater, Der Zauberer von Oz, Tischlein deck dich

Komödien
Haupt- und Nebenrollen in Blaues Blut und Erbsensuppe, Die wilden in der Wüste, sowie Anstreicher sind vergesslich

Sonstiges: Theaterpädagogin

 

Name: Anneliese Schnelker, geborene Wenden
Geb.: 07.08.1953

Meine Mutter Anita wenden war bereits seit 1947 aktiv in der Volksbühne und hat mich somit ans Theaterspiel herangeführt. Auch Anitas Schwester Rosi und Ihre Eltern Anna und Heinrich Knierim waren Mitglieder in der Volksbühne.

Gespielte Rollen:
Meine erste Rolle war 1960 ein Blumenkind, dann den Spitz in Max und Moritz, später Moritz und alle Jugendrollen, die es gab: Goldmarie, Dornröschen, der Glücksmichel, der gestiefelte Kater, Guste (Tischlein deck dich), Anne in Rübezahl usw. … später in den Paraderollen als Trine (Dornröschen), Böckin (Max und Moritz), Bärbel Überbein (Frau Holle)

Als die Volkbühne noch Karnevalssitzungen abhielt lernte ich bei einer solchen Veranstaltung im alten Vereinslokal „Langenbeck“ (ein chin. Restaurant gegenüber dem Griechen „Akropolis“ an der Parkstraße) mit 16 Jahren 1970 meinen späteren Mann Bernd Schnelker kennen, der ebenfalls Mitglied der Volksbühne wurde und aktiver Spieler. Zusammen bekamen wir Oliver Schnelker, der später ebenfalls aktiv in der Volksbühne als Schaupieler und Regisseur agierte.

 

 

Name: Oliver Schnelker
Geb.: 20.02.1979
Seit wann dabei: offiziell seit 1994 Mitglied aber spiele seit meinem 6. Lebensjahr, also 1985

Ich bin durch meine Grossmutter Anita Wenden zur Volksbühne gekommen, die bereits 1947 zur Volksbühne kam. Ihre Paraderolle war immer die Witwe Bolte in Max und Moritz, die ja bekanntlich ihren Hund „Spitz“ jagt, da sie ihn beschuldigt ihre Hühner aus der Pfanne stibitzt zu haben. Dies war meine erste Rolle 1985, und ich erinnere mich gut an die ersten Schritte auf der Bühne, das Publikum, der Spielspass, meine Oma konnte mich kaum bremsen, denn ich erfand ständig neuen Text und wollte gar nicht mehr abgehen, erst als sie mich streng an der Leine zog…ich glaube, da wurde ihr klar, dass das wirklich mein Ding würde… danach spielte ich so gut wie jedes Jahr, oft in beiden Stücken: einen Zwerg, den Küchenjungen in Dornröschen, Klein Huckepacks Zauberreise, Fritz mit dem Tisch in Tischlein deck dich, Müller Frieder im gestiefelten Kater, den Moritz in Max und Moritz, Kaspar in Rübezahl, Rattenfänger von Hameln, Bär Hurleburlebutz in König Drosselbart, den Blechmann und den Löwen im Zauberer von Oos, den Frosch im Froschkönig, Onkel Fritze in Max und Moritz, den Grafensohn in Frau Holle, Prinz in Dornröschen, Siebengescheit im gestiefelten Kater, Briefträger Huckepack in Rotkäppchen und und und

Seit 1997 führe ich auch Regie und schreibe Märchenstücke für die Volksbühne um oder neu (z.B. Froschkönig, Rotkäppchen, Frau Holle), vor allem, um musikalische und zeitgenössische Akzente zu setzen.

Ich fühle mich eng verbunden mit der Bühne, da ich ihren Ausgangspunkt, Kindertheater gerade für die in den Ferien daheimgebliebenen zu spielen, toll finde, als auch alle Gehversuche im Erwachsenentheater, die Gemeinschaft, die Spielfreude. Meine gesamte Familie war Teil der Volksbühne, meine Urgroßeltern, meine Großmutter, meine Eltern, die sich in der Volksbühne kennenlernten, Tanten, Freunde der Eltern, meine gesamten Jugendfreunde, selbst mein Hund spielte mehrmals mit.

Beruflich bin ich auch professionell Schauspieler geworden und habe das Volkstheater (N. N. Theater – Neue Volksbühne Köln) nun auch zu meiner beruflichen Leidenschaft gemacht, auch hier spiele ich oft open-air…aber im Herzen werde ich die Volksbühne immer als meine Wurzel der Schauspielerei betrachten und lieben.

Name: Carolyn Tepel
Geb.: 01.09.1986
Seit wann dabei: Sommer 1991 (mein halbes Leben)
Gespielte Rollen: Prinzessin Annabell (Froschkönig), Pechmarie (Frau Holle), Dorothee (Zauberer von Oz), der Bär :-D, verschiedene Rollen in den Komödien und viele mehr
Bemerkung: Es macht einfach die kleinen und großen Kinder zum „mitfiebern“ zu bringen und in eine andere Welt zu entführen – wenn das passiert, hat man es geschafft und alles richtig gemacht!